Infos St. Petersburg

Infos St. Petersburg

Höhepunkte in St. Petersburg

Große Stadtrundfahrt
Sie bekommen einen Eindruck vom einzigartigen Stadtbild mit den vielen Kanälen und Palästen. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: u.a. den Newski-Prospekt mit der Kasaner Kathedrale, den Schlossplatz mit dem Winterpalast (Eremitage) und der Alexander-Säule, die Admiralität, die Isaaks-Kathedrale, die Christi-Auferstehung-Kirche (auch Blutskirche genannt). Vom Börsenvorplatz mit den Rostrasäulen aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das Panorama der Stadt und auf die Peter-Paul-Festung.

Peter-Paul-Festung
Die Peter-Paul-Festung, mit deren Bau 1703 begonnen wurde, gilt als die "Wiege der Stadt", der Tag des Baubeginns wird als Stadtgeburtstag gefeiert. Die Kathedrale auf dem Festungsgelände, deren goldene Spitze zum Wahrzeichen der Stadt wurde, ist Begräbnisstätte der Zaren. In den Kerkern der Festung darbten über zwei Jahrhunderte die Oppositionellen.

Puschkin und der Katharinen-Palast
In diesem ehemaligen Landgut ca. 30 km südlich von St.Petersburg ließ Zarin Elisabeth einen überaus prunkvollen Barockpalast in Blau, Weiß und Gold errichten. Im Inneren besticht der Palast durch phantastische Räume wie den Großen Saal mit seinen zahlreichen Spiegeln und Goldverzierungen und natürlich durch das legendäre Bernsteinzimmer, das hier rekonstruiert zu sehen ist.
Genießen Sie auch den Spaziergang durch die gepflegte, weitläufige Parkanlage mit dem künstlich angelegten See, den schönen Pavillons und aufwendigen Blumenbeeten.

Eremitage im Winterpalast
Katharina die Große legte mit ihrer Sammlung den Grundstock für eines der heute größten Kunstmuseen der Welt. Die Eremitage im Winterpalast mit seinen Nebengebäuden beherbergt fast 3 Millionen Exponate, von denen "nur" etwa 65.000 in mehreren hundert Räumen zu sehen sind. In der größten Abteilung, der Kunst des Westens, finden Sie Gemälde alter Meister wie Rembrandt, Rubens, da Vinci sowie eine große Sammlung französischer Impressionisten, von Matisse, Gauguin und Picasso.
Aber auch der Winterpalast selbst ist sehenswert, der von Rastrelli entworfene Spätbarock-Bau gilt als das imposanteste Gebäude der Stadt. Vor dem Palast befindet sich der große Schlossplatz mit der Alexander-Säule und dem Triumphbogen.
Auf unsere Zielgebiete in der einstigen Sowjetunion sind wir seit über 30 Jahren spezialisiert. Die Entwicklung des jeweiligen Landes auch in schwierigen Zeiten positiv zu unterstützen war uns immer ein Anliegen.
Russisches Museum
Das Russische Museum im ehemaligen Michaels-Palast bietet einen umfassenden Überblick über die russische Kunst von den Ikonen bis zur Avantgarde. Besonders gut vertreten sind das 18. und 19. Jahrhundert. Im später angebauten Benois-Flügel werden interessante Wechselausstellungen zeitgenössischer Kunst gezeigt.

Peterhof
Die Sommerpalast-Anlage Peters des Großen liegt ca. 35 km westlich von St. Petersburg, direkt am Finnischen Meerbusen. Neben dem Großen Schloss gibt es mehrere kleine Paläste und Pavillons.
Besonders sehenswert ist hier die große Parkanlage mit ihren prachtvollen Fontänen und Wasserspielen. Am eindrucksvollsten ist die Große Kaskade vor dem Großen Schloss.

Isaaks-Kathedrale
Die größte Kirche Russlands ist mit ihrer goldenen Kuppel eines der Wahrzeichen der Stadt. Der Innenraum ist mit verschiedenfarbigem Marmor und Halbedelsteinen prachtvoll ausgestattet. Von der Aussichtsplattform hat man einen phantastischen Rundblick über die Stadt.

Erlöserkirche „auf dem Blute“
oder Christi-Auferstehungskirche

An dieser Stelle wurde 1881 Alexander II. von Attentätern ermordet. Die Kirche wurde im altrussischen Stil nach dem Vorbild der Basilius-Kathedrale in Moskau gebaut. Dadurch fällt sie mit ihren Zwiebeltürmen neben den klassizistischen Gebäuden der Umgebung sehr aus dem Rahmen. Sie ist von außen und innen mit zahlreichen Mosaiken geschmückt und fungiert als Kirche und Museum.

Alexander-Newski-Kloster
Zum Kloster, einem prachtvollen Barockbau aus dem 18. Jahrhundert, gehören auch zwei Friedhöfe. Auf dem Künstlerfriedhof mit teils wunderschönen Skulpturen sind Dostojewski, Tschaikowski, Mussorgski und viele andere große Künstler begraben.
© OST & FERN Reisedienst GmbH
   
Impressum    l   Datenschutz    l   Sitemap